10 Star Wars Expanded Universe-Bücher zum Lesen nach dem Anschauen von „Obi-Wan Kenobi“

Seit Disney übernahm die Krieg der Sterne Franchise im Jahr 2012 wurde das weitläufige Expanded Universe – hauptsächlich bestehend aus Büchern und Videospielen – für null und nichtig erklärt und mit Disneys neuer Vision für nicht kanonisch erklärt. Aber das bedeutet nicht, dass es sich nicht immer noch lohnt, sich damit zu beschäftigen, besonders für diejenigen, die sich nach mehr sehnen Krieg der Sterne Medien außer Fernsehen!



VERBUNDEN: So lesen Sie Star Wars-Bücher der Reihe nach

Ob ein Fan mehr daran interessiert ist, die Geschichten von Luke, Leia und Han fortzusetzen oder auf Charaktere wie Obi-Wan und Qui-Gon Jinn zurückzublicken, er kann zweifellos etwas in den Hunderten von Büchern, Zeichentrickserien und Videospiele, die innerhalb von 20 Jahren produziert wurden. Es gibt auch eine ganze Menge völlig neuer Charaktere, die dem Jedi-Universum mehr Tiefe und Weltenbildung verleihen.

COLLIDER-VIDEO DES TAGES

Der Jedi-Lehrling: Die aufsteigende Macht von Dave Wolverton

Die Serie für junge Erwachsene richtet sich an Kinder der Mittelstufe bis hin zu Oberschülern Jedi-Lehrling bietet den perfekten abenteuerlichen Einblick in die Jedi-Republik vor der Prequel-Ära! Es folgt Obi-Wan Kenobi, während er sein Padawan-Training unter Qui-Gon Jinn durchläuft und das Universum von erkundet Krieg der Sterne bevor die Skywalkers jemals das Bild betraten.

Die aufsteigende Kraft ist ein großartiger Einstieg in eine nette, lustige, unbeschwerte Serie, wenn es welche gibt Krieg der Sterne Fans in Stimmung für Obi-Wan Kenobis Abenteuer als Jugendlicher. Obwohl es im Allgemeinen nicht so hoch bewertet wird wie die späteren Bücher der Reihe, ist es ein guter, unterhaltsamer Ort, um die Reise zu beginnen.

Schatten des Imperiums von StevePerry

Setzen Sie in die Lücke dazwischen Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr des Jedi– also leider kein Han – ist das trotzdem ein tolles Abenteuer. Darth Vader trifft auf einen Feind mit eigenen Plänen, um die Gunst des Imperators zu erlangen, aber in der Zwischenzeit vereinbaren sie, zusammenzuarbeiten, um Luke Skywalker zu fangen. Ihre kombinierte Intelligenz und Fähigkeiten versprechen, dies einfach zu machen, aber natürlich bringen Luke und die Rebellion einige Komplikationen mit sich.

Wenn nichts anderes, ist dies ein lustiges Buch, durch und durch unterhaltsam, mit großartigen Charakteren, denen man folgen kann, und spannender, aufregender Action.


Rache der Sith von Matthew Stover

Wird allgemein als die beste Filmromanfassung aller Zeiten angesehen – und besser als der Film, auf dem er basiert –Rache der Sith lässt den Leser tatsächlich mit Anakin Skywalker sympathisieren. Keine Respektlosigkeit gegenüber Hayden Christensenbesonders nach seiner großartigen Leistung in Obi Wan Kenobiaber die meisten Menschen können zustimmen, dass seine Leistung in den Vorläufern wurde durch unangenehme Dialoge und zu wenig Fokus auf das, was großartig hätte sein können, zu Fall gebracht.

VERBUNDEN: 10 Obi-Wan Kenobi-Zeilen, die beweisen, dass er eine Ikone ist

Das Buch kann den Dialog vielleicht nicht reparieren, aber es bietet einen großartigen Einblick in das, was Anakin während einer turbulenten Zeit in seinem Leben dachte und fühlte. Es verbessert den Ton des Films wirklich und gibt Anakin Skywalkers Geschichte den tragischen Antrieb, den sie anstrebte.


Treue von Timotheus Zahn

Eines der wenigen Bücher mit Sturmtruppen als Protagonisten, Treue ist ein Schlüsselroman in der Krieg der Sterne Universum. Findet in der Zwischenzeit statt Eine neue Hoffnung und Das Imperium schlägt zurückdieses Buch und seine Fortsetzung stellen die Ursprünge von Palpatines rechter Hand, Mara Jade, vor. ein faszinierender Charakter erstmals vor Jahren in gesehen Erbe des Imperiumserzählt eine fesselnde Geschichte imperialer Sturmtruppen versuchen, dem Leben zu entkommen, das sie sich aufgebaut habenund schafft es, dem Ton der ursprünglichen Trilogie treu zu bleiben.

Treue gibt den Stormtroopers ein großartiges Gefühl der Menschlichkeit und macht sie zu Individuen auf eine Weise, die die Sequel-Trilogie versuchte, aber scheiterte.

Die alte Republik: Revan von Drew Karpyshyn

Abholen wo die Star Wars: Ritter der Alten Republik Videospiel aufgehört, Rewan ist eine gute Wahl – wenn Sie sich mit dem Videospiel auskennen. Es ist definitiv kein Standalone, aber es enthält eine großartige Geschichte. Darth Revan, ein ehemaliger Jedi, der sich den Sith zuwandte, wurde um den Preis des Gedächtnisverlusts wieder als Jedi eingesetzt. Er erinnert sich an nichts aus seinem früheren Leben und macht sich auf die Suche nach dem, was immer wieder in seine Alpträume eindringt.

Für diejenigen, die daran interessiert sind, das Buch zu lesen, das MMORPG, auf dem es basiert, ist kostenlos spielbar und genießt hohes Ansehen. Dies könnte eine großartige Einführung in die Welt der Videospiele sein! Oder schauen Sie einfach online nach der Handlung und gehen Sie von dort aus weiter.

Darth Plageis von James Luceno

Fans der Prequels werden den Namen von Darth Plageius kennen, aber die Filme sagen nicht viel über ihn aus, außer dass er Palpatines Meister war. Befreit von den meisten Verpflichtungen gegenüber einer vorherbestimmten Handlung, geht der Autor in die Geschichte dieses Sith über – sie ist fast so tragisch wie die von Anakin Skywalker, der einem brillanten Sith-Wissenschaftler folgt, der davon besessen ist, die Unsterblichkeit zu entdecken.

Er schwört, niemals dem Schicksal seines ermordeten Meisters zu folgen, und befasst sich mit der Kunst der Manipulation von Midichlorianern– der einzige bedauerliche Punkt in diesem Buch – um für immer zu leben, während er Palpatine als seinen Lehrling annimmt. Die vertraut mit Krieg der Sterne weiß überhaupt, wie es endet, aber die Reise und der Spaß liegen darin, wie das Ende hierher kommt.


Star Wars: Verlorene Sterne von Claudia Grau

Mit Claudia Grau‘s typischen gut geschriebenen Charakteren und seiner lieblichen Prosa ist diese Geschichte eine Liebesgeschichte für junge Erwachsene über zwei gegensätzliche Seiten des Universums: zwei Piloten, die sich sehr unterschiedlichen Seiten des Kampfes um die Galaxie anschließen.

Trotz der potenziellen Fallstricke, in die eine Romanze für junge Erwachsene geraten könnte, Claudia Grau weicht ihnen allen aus und formt eine glaubwürdige, sympathische Beziehung zwischen zwei glaubwürdigen, sympathischen Protagonisten. Eines der angesehensten Bücher aus Disneys neuem Universum, Verlorene Sterne ist auf jeden Fall ein Muss für Fans einer klassischen Geschichte, die in einer weit entfernten Welt spielt. Es ist auch eine großartige Option für diejenigen, die die Beziehung zwischen Rey und Kylo Ren in den Fortsetzungen wünschen war besser eingestellt.

Kenobi von John Jackson Miller

Kenobi präsentiert die ursprüngliche Geschichte dessen, was Obi-Wan Kenobi in dieser zwanzigjährigen Zeitspanne zwischen Darth Vaders Auftauchen und Lukes Aufruf zur Rebellion getan hat. Obi-Wan ist in Tatooine verborgen geblieben, den Einheimischen nur als Ben bekannt, der als mysteriöser Außenseiter gilt – ganz so, wie er in ihm dargestellt wird Eine neue Hoffnung. Er hat seine Rolle als Jedi aufgegeben, um Luke zu beschützen, aber als eine Rebellion zwischen einer lokalen Gruppe von Feuchtigkeitsbauern und Tuskan-Räubern ausbricht, wird Kenobi hineingezogen und muss endlich handeln.

VERBUNDEN: 9 wichtige ‘Star Wars’-Ereignisse, die zu ‘Obi-Wan’ führen (einschließlich ‘Clone Wars’ und ‘Rebels’)

Es ist zwar anders als die Show, aber es macht auch Spaß, zu lesen und nach den Hinweisen zu suchen, die verstreut sind, dass Disney sich von diesem Buch für seine eigene Kenobi-Geschichte inspirieren ließ.

Meister und Lehrling von Claudia Grey

Zwei so unterschiedliche Menschen wie Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi würden sich irgendwann zuspitzen, und Claudia Grau– zu schreiben, was sie am besten schreibt – geht mit voller Kraft in die Charakterstudie ein Meister und Lehrling.

Kenobi und Qui-Gon, die geschickt wurden, um eine angespannte politische Spaltung am Hof ​​von Pijal zu lösen, enden in ihrem eigenen Streit, als ihre Ansichten über die Macht und die Wege der Jedi in Konflikt geraten. Mit einer großartigen Atmosphäre, großartigen Charakteren und einer gut geschriebenen Geschichte, die dem würdig ist Krieg der Sterne Marke, dieses Buch ist bezaubernd.


Erbe des Imperiums von Timotheus Zahn

Die klassische Einführung zu Grand Admiral Thrawn (ebenfalls geschrieben von Krieg der Sterne Veteran Timotheus Zahn), ist dieses Buch noch wichtiger für das Verständnis der Stärken des Star Wars Extended Universe als Treue.

Thrawn ist ein bei den Fans beliebter Bösewicht, und das zu Recht – als einer der letzten Überbleibsel der imperialen Streitkräfte nach der Niederlage von Imperator Palpatine widmet sich Thrawn der Auslöschung der Rebellion, hat aber seine eigenen moralischen Standards und Motivationen. Erbe des Imperiums ist eine großartige Fortsetzung von Die Rückkehr des Jedisich mit dem befassen, was wirklich geschah, nachdem die Rebellion angeblich gewonnen hatte.

NÄCHSTE: „The Acolyte“: Star Wars-Serie soll 100 Jahre vor „The Phantom Menace“ stattfinden

Leave a Reply

Your email address will not be published.