‘Abgesagt’ John Crist hat ein neues Buch, Tournee und Comedy-Spe…… | Nachrichten Berichterstattung

Die Nachwirkungen des Skandals, der John Crists Karriere erschütterte, sind Teil seiner Komödie geworden, die seine gelernten Lektionen in neues Material und seine Erfahrungen mit der „Abbruchkultur“ in eine Pointe verwandelt hat.

Diesen Monat veröffentlichte der beliebte christliche Komiker ein Special in voller Länge auf YouTube und kündigte ein Buch an, das im Oktober erscheinen soll. Sein Debüt-Netflix-Special und sein erstes Buch wurden nach einem gezogen 2019 Charisma Ermittlung ein Muster der Manipulation und sexuellen Belästigung weiblicher Fans aufgedeckt.

Seit er auf die Bühne und in die sozialen Medien zurückgekehrt ist, hat Crist über seinen Untergang und seinen viermonatigen Aufenthalt in der Reha gesprochen und sogar spontan auf sein angebliches Fehlverhalten hingewiesen.

Bei einem Auftritt im Februar 2022 etwa rief eine Frau aus dem Publikum auf die Bühne. Crist antwortete: „Ich liebe dich, Mädchen!“ bevor er vorgibt, sich selbst zu fangen. „So bin ich letztes Mal in Schwierigkeiten geraten“, scherzte er. Er hat den Clip auf seinem YouTube-Kanal und in den sozialen Medien gepostet, wo er durch Witze und Satire, die in der evangelikalen Kultur verwurzelt sind, eine Millionen-Fangemeinde aufgebaut hat.

In einem Q&A am vergangenen Wochenende sagte der Komiker seinen 1,1 Millionen Instagram-Followern auch, dass er „2019 ein Buch geschrieben hat, aber dann wurde ich abgesagt.“ Crist sagte, sein bevorstehendes Buch—Löschen Sie das: (und andere fehlgeschlagene Versuche, online gut auszusehen)– wird die Geschichte aus seiner Perspektive erzählen.

Crist hat seine „eigenen schrecklichen Entscheidungen“ beschuldigt und sich für enttäuschende Anhänger entschuldigt, als er zurücktreten musste, um „Kämpfe gegen sexuelle Sünde und Sucht“ anzusprechen und nüchtern zu werden. Er hat die Frauen, die sagen, dass sie durch sein Verhalten verletzt wurden, jedoch nicht öffentlich anerkannt, und Opfer und ihre Anwälte sagen, er habe sich nicht entschuldigt.

Crists neues Buch wurde am vergangenen Freitag angekündigt und teilt eine ähnliche Einstellung zum Social-Media-Bildmanagement wie der unveröffentlichte Titel aus dem Jahr 2020 (ersterer hieß Markierung aufheben). Seine Beschreibung liest:

Im Lösch das, Crist übernimmt die Verantwortung für sein Handeln, bietet einige Überlegungen an, wie man es besser machen kann, und ermutigt uns alle, nicht mehr vor der Angst zu kapitulieren: „Aber was werden sie denken?!“ Stattdessen bietet dieses Buch eine mutige Einladung, das Leben nicht mehr zu kuratieren, sondern es zu leben … ein Nickelback-Konzert nach dem anderen.

Crist hat am Samstag auf Instagram gepostet, dass es seine Perspektive auf eine Kündigung enthalten würde, schrieb aber, dass „ich ein weißer Mann bin, also ist meine Perspektive falsch“. Der 38-Jährige sagte auch, dass Fans über „den allerersten Sexskandal ohne Sex“ lesen können.

Als Crist letzte Woche in seinem Podcast für das Buch geworben hat, erinnerte er sich, wie sein PR-Team ihm sagte, sie müssten nicht wissen, was passiert, wenn er mit einer Frau in einem Hotelzimmer getrunken hätte, denn „du bist irgendwie schon schuldig, selbst wenn nichts passiert.“

„Ich habe mein ganzes Leben damit verbracht, alles zu löschen und zu maniküren, und dann hat jeder alles über mich herausgefunden“, sagte er sagte auf Net Positive, dem Podcast, den er im Mai gestartet hat. „Und ich habe herausgefunden, dass sie mich immer noch mögen, und das hat mein ganzes Leben verändert.“

Crists neues Buch stammt von einem säkularen Verlag, dem Crown Forum von Penguin Random House, während das vorherige von seiner christlichen Tochtergesellschaft WaterBrook veröffentlicht werden sollte.

Trotz der Hinweise auf eine Absage unterhält Crist eine robuste christliche Fangemeinde und ist seit 2021 wieder auf Tour und tritt in einigen Städten hintereinander ausverkaufte Shows auf. Sein neues Special auf Youtube hat fast eine Dreiviertelmillion Aufrufe und er plant, diese Woche einen weiteren in Dallas aufzunehmen.

Crist hat darüber gesprochen, wie er erwartet hatte, von christlichen Fans nach der Reha abgelehnt zu werden, aber das Gegenteil geschah. Er sieht jetzt ihre fortgesetzte Unterstützung als eine Erweiterung von Gottes Akzeptanz.

„Ihr habt mir eine Liebe gezeigt, die ich noch nie in meinem Leben erlebt habe“, sagte er ein Instagram-Story-Thread vom März 2021Reflexionen, die er später in seinem wiederholte Comedy-Set. Er hatte auch ein bisschen Muttersein mit Reha vergleichen.

Fans feiern seine Verletzlichkeit und sein christliches Zeugnis, indem sie die dunkelsten Zeiten seines Lebens öffentlich zur Sprache bringen. Aber einige haben Crist weiterhin aufgerufen, Buße zu tun und von der Bühne zurückzutreten, einschließlich der Opfer, die sagen er profitiert „buchstäblich“ von ihrem Trauma.

Rund um den Start seines YouTube-Specials am 1. Juni, Befürworter herausgefordert Die christliche Podcasterin Annie F. Downs dafür, dass sie Crist auf Instagram beworben und ihre Freundschaft mit ihm gefeiert hat; Downs hat den Beitrag entfernt und entschuldigte sich.

mehrere Frauen haben wie nach vorne in den letzten paar Jahren mit Geschichten über angebliches räuberisches Verhalten, Missbrauch und Manipulation. Einer schrieb„Als all dies passierte, war eine meiner größten Befürchtungen, dass er verschwinden und dann zurückkommen würde, als wäre nichts passiert.“

Innerhalb weniger Monate, nachdem er aus der Reha herausgekommen war, war Crist wieder dabei, Bits und lustige Videos in den sozialen Medien vorzuführen. Im folgenden Jahr tourte er landesweit. Nur dieses Mal trat er nicht in Megakirchen auf, sondern in traditionellen Comedy-Veranstaltungsorten.

„Als ich abgesagt wurde, wusste niemand wirklich, was zu tun ist. Ich bin natürlich immer noch gläubig, aber wir treten einfach nicht in Kirchen auf. Aber das scheint fair. Ein Großteil der Kritik an mir ist fair“, sagte Crist in einem Interview im Januar. Er implizierte, dass er nicht auf dem gleichen Niveau wie ein Pastor gehalten werden sollte und schlug vor, dass es „unfair“ wäre zu sagen, dass er nicht mehr arbeiten sollte.

Basierend auf seinem Material zieht Crist das gleiche evangelikale Publikum aus dem Süden an – Menschen, die alle kulturellen Referenzen von einem zu Hause unterrichteten Predigerkind und ehemaligen Chick-fil-A-Angestellten erhalten.

Während seines letzten Specials, das im Lyric Theatre in Birmingham gedreht wurde, vervollständigte die Menge auf seine Aufforderung hin Bibelverse und sang gemeinsam „Vater Abraham“. „Nimm die Arme runter! Deshalb haben die Menschen Angst, in die Kirche zu kommen“, sagte er.

Während seiner Tournee hat Crist eine Instagram-Serie gemacht, in der er lokale Kirchen besuchte und „rezensierte“, darunter auch einige außerhalb seiner Tradition, wie z. B. einen griechisch-orthodoxen Gottesdienst. Kürzlich teilte er Clips von einem Besuch in der Lakewood Church, wo er im Geschenkeladen ein T-Shirt kaufte.

Seine Social-Media-Videos ähneln der Art von Inhalten, die Crist zu Beginn seiner Karriere gemacht hat, und scherzen über Väter, Pastoren, Fast Food, Sport und Stereotypen von „einfachen“ weißen Frauen.

Crist trat Anfang des Jahres beim Americafest von Turning Point USA auf, einem Segment, das von mitveranstaltet wurde Alex Clarkdie sagte, sie sei 2018 mit dem Komiker ausgegangen. Sie besprochen das konservative Erscheinungsbild von Frauen und wie Comedy und Politik Ansätze sind, um einen kulturellen Wandel anzustoßen.

„Die Abbruchkultur und die #MeToo-Bewegung kamen zuerst und am schwersten und nur für Komiker“, sagte er, „weil Komiker Ihnen die Wahrheit auf eine Weise sagen, die Sie entlarvt.“

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.