Conor McGregor entlarvt: Bombshell, Enthüllungsbuch enthüllt den wahren Schöpfer von Proper 12 Whisky

Der frühere UFC-Zwei-Divisions-Champion Conor McGregor erwog einen Sprung ins Wodka-Geschäft in Island, basierend auf dem Rat (und dem bestehenden Erfolg) des europäischen Strongman Hafthor Julius Bjornsson. Aber das ergab für „Notorious“-Teamkollege Artem Lobov nicht viel Sinn, der McGregor vorschlug, bei seinen Wurzeln zu bleiben und sich mit Irish Whiskey zu beschäftigen, einem Thema, mit dem er nach seinem Abschluss nur allzu vertraut war.

Tatsächlich plant „The Russian Hammer“ die Veröffentlichung eines Enthüllungsbuchs, das sich eingehender mit der Entstehung von Proper 12 Whiskey befasst, die McGregor schließlich vorstellte für 600 Millionen Dollar verkauft.

„Das Verkaufsargument meines Buches wird die Proper 12-Whisky-Geschichte sein. Ein paar Leute wissen es, aber das war eigentlich meine Idee. Ich war die Person, die auf die Idee kam, einen Whisky für Conor zu machen“, sagte Lobov in einem Interview mit talkSPORT. „Nach dem zweiten Diaz-Kampf waren ich und Conor im Fitnessstudio und wir haben uns eines Tages unterhalten und er sagt zu mir: ‚Artem, Thor, – ‚The Mountain‘ aus ‚Game of Thrones‘ – ich habe mit ihm geredet, und er ist es mir angeboten [the chance] meinen eigenen Wodka zu machen. Er sagte, er mache einen in Island und jetzt bietet er mir die Chance, auch einen zu machen. Es sieht nach einem ziemlich guten Deal aus, was denkst du darüber?’“

Der in Russland geborene Lobov lebte in Dublin und trainierte bei McGregor bei SBG Ireland.

„Ich sagte zu ihm, bevor Sie überhaupt weiterschauen: ‚Hier ist, was ich über Irish Whiskey weiß.’ Ich habe ihm von meiner Präsentation vom College erzählt“, fuhr Lobov fort. „Ich habe ihm von der Dominanz des irischen Whiskeys und all dem erzählt. Er sagte: „Geh und schau, was für ein Geschäft du machen kannst“, und ich machte mich auf den Weg. Glücklicherweise arbeitete ich während meines Studiums in der Bar des Radisson Hotels und hatte einen Freund, der mit mir in der Bar arbeitete. Er brachte mich mit einem Mann namens Niall von Classic Drinks in Kontakt, einem führenden Getränkevertriebsunternehmen in Irland. Niall war so freundlich, mich zu treffen, eigentlich im Radisson, und er war sehr großzügig mit seinen Informationen.“

Zu dieser Zeit trat Lobov (13-15-1, 1 NC) in der UFC-Division im Federgewicht an.

„Sobald ich diese Informationen erhalten hatte, ging ich weiter und traf alle verschiedenen Whiskybrennereien“, sagte Lobov. „Ich habe einige angerufen und einige persönlich vermittelt. Ich habe recherchiert und ein schönes Angebot zusammengestellt. Als der Deal fertig war, ging ich zu Conor und sagte: ‚Conor, ich habe den Deal für dich fertig. Das wird ein Milliarden-Dollar-Deal, kein Durcheinander hier.’ Ich bin mir nicht sicher, ob er mich damals mit der Milliarde Dollar ernst genommen hat oder nicht. Ich habe Audie vorgestellt [Attar] und der Rest des Paradigmas [Sports Management] Team zu meinem Deal und all den Leuten, mit denen ich bereits zusammengearbeitet habe, und dann ging es los. Wir haben weiter daran gearbeitet und wie Sie sehen können, war es ein riesiger Erfolg. Ich bin wirklich glücklich, das zu sehen, und ich bin wirklich glücklich, ein Teil davon zu sein.“

Hier ist die „offizielle“ Geschichte von der Richtige 12-Website:

Proper No. Twelve ist eine Hommage an die Heimatstadt unseres Gründers Conor McGregor, Crumlin, Dublin 12, und ihren gemeinsamen Geist der Brüderlichkeit, Loyalität und harten Arbeit.

Dann von der Richtige Seite 12 „Unsere Geschichte“.:

Unser Gründer, Conor McGregor, und sein Team suchten nach einem Ort und Menschen, die die gleiche Leidenschaft für Irland und seinen Whisky teilen. Diesen fand er in der ältesten Whiskybrennerei der Isle of Ireland und kreierte mit seinem Master Distiller eine einzigartige und besondere Mischung.

UNSER GRÜNDER & BRENNERMEISTER

Nach vielen Versuchen und Irrtümern arbeiteten sie zusammen, um eine Mischung aus süßem irischem Getreide und irischem Single Malt Whiskey zu kreieren. Das Ergebnis ist ein weicher, ausgewogener Whisky mit einem Hauch von Vanille, honigartiger Süße und geröstetem Holz.

Lobov behauptet, McGregor habe ihm eine Million Dollar angeboten, um „Notorious“ auf den richtigen 12-Pfad zu bringen, aber er lehnte ab, da der ehemalige „Champ-Champion“ während ihrer jeweiligen Kampflager nie Geld von Lobov nahm (oder erhielt). „The Russian Hammer“ plant auch, seine finanzielle Beteiligung an dem Unternehmen offenzulegen, sobald sein Buch fertig ist.

Ein Veröffentlichungsdatum muss noch festgelegt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.