Der Online-Buchladen in Florida soll schwarzen Autoren mehr Möglichkeiten bieten | Meinung

„Wir haben den Laden mit 11 Autoren eröffnet, deren Bücher im Laden verkauft werden“, sagte Rosemary Cole über den neu in Margate gegründeten Cobeth Online Book Store.

„Wir haben den Laden mit 11 Autoren eröffnet, deren Bücher im Laden verkauft werden“, sagte Rosemary Cole über den neu in Margate gegründeten Cobeth Online Book Store.

Getty Images/iStockphoto

Allzu oft fülle ich diesen Raum mit den Übeln der Welt. Während es notwendig ist, zu wissen und zu kommentieren, was in der Welt um uns herum passiert, gibt es so viel mehr als die Hässlichkeit, die uns so oft umgibt.

Es gibt Schönheit. Und Neuanfänge. Und Hoffnung.

Am 23. Juli gab es Schönheit, einen Neuanfang und viel Hoffnung als Rosemarie Cole, Arnetha Thomas und Carla Bennett, Miteigentümerinnen von Cobeth Online-Buchladen, eröffnete das Geschäft in Margate, Florida.

Als ich mit Cole, der Sprecherin der Eigentümer, sprach, konnte sie sich kaum beherrschen. Der Bücherladen ist ein wahr gewordener Traum, sagte sie, und entstand auf Anregung von Dr. Ralph Hogges, einem Geistlichen, pensionierten Professor und produktiven Schriftsteller. Hogges, Dr. Ben Cowin und Dr. Delores Smiley sind Mitbegründer der 75-köpfigen, rein schwarzen Writers Group.

IMG_3692.jpg
Am 23. Juli gab es Schönheit, einen Neuanfang und viel Hoffnung, als Rosemarie Cole, Arnetha Thomas und Carla Bennett, Miteigentümer des Cobeth Online Book Store, den Laden in Margate eröffneten.

„Wir haben den Laden mit 11 Autoren eröffnet, deren Bücher im Laden verkauft werden“, sagte Cole. Eine der Autoren ist die 10-jährige Klarke Cowin, die jugendliche Enkelin von Cowin. Ihr Buch trägt den Titel „Klarke’s Little Blue Duckie“, ein Taschenbuch, das 18,99 $ kostet.

Vor nicht allzu langer Zeit forderte Hogges, der auch als Mentor für lokale Autoren fungiert, die Autoren auf, „… Eröffnen Sie Ihren eigenen Online-Buchladen“. Er sagte der Autorengruppe, dass ein Online-Buchladen „… Schriftstellern und farbigen Autoren die Möglichkeit bieten würde, selbstständiger und wirtschaftlich unabhängiger zu werden. Eigentum ist Macht und Partnerschaft ist der starke Gleichmacher, der erfolgreiche farbige Unternehmer ermöglicht.“

Cole, Ehefrau, Mutter, Großmutter und selbstveröffentlichte Autorin von „The Playground Bully“ und „A Call to Repentance“, nahm Hogges’ Rat an. Dann führte sie ein Brainstorming mit zwei anderen Autoren in der Gruppe durch – Arnetha Thomas und Carla Bennett, denen die Idee gefiel und die sich mit ihr zusammenschlossen.

Cole sagte, nachdem sie über die Idee gebetet hatte, entschied sie sich, Hogges Herausforderung anzunehmen. „Dann“, sagte sie, „schickte ich Dr. Hogges eine E-Mail und teilte ihm mit, dass ich in 10 Jahren nicht bereuen wollte, die Gelegenheit nicht genutzt zu haben.“

„Sie sind das erste Mitglied der Gruppe, das auf die Herausforderung reagiert“, sagte Hogges zu Cole. Später schickte er eine zweite E-Mail, um weitere Mitglieder zur Zusammenarbeit mit Cole herauszufordern. Auch Thomas nahm die Herausforderung an.

Wie Cole ist Thomas Mutter und Großmutter und halbpensioniert. Zu ihren selbstveröffentlichten Werken gehören „Sometimes Here, There and Everywhere“, ein Märchen- und Arbeitsbuch für Kinder, und christliche Bücher, darunter „Get Through, Going Through Life“, veröffentlicht von Page Publishing.

Bennett schloss sich Cole und Thomas an und vervollständigte das Trio der Eigentümer. Die Gruppe verwendete zwei Buchstaben ihrer Nachnamen, um den Namen ihres Online-Buchladens zu finden.

„Unser Starttag war großartig“, sagte Cole. „Wir haben mit 11 Autoren angefangen, die mit uns an Bord kamen, um ihre Bücher zu verkaufen. Wir sind sehr gespannt auf die Zukunft unseres Unternehmens.“

Hogges sagte, der Online-Buchladen sei ein großartiges Werkzeug für schwarze Schriftsteller. „Allzu oft zögern traditionelle Verlage, die Werke farbiger Schriftsteller zu veröffentlichen. Deshalb veröffentlichen wir unsere Bücher oft im Eigenverlag. Und weiße Buchhandlungen weigern sich normalerweise, unsere Bücher zu verkaufen“, sagte er.

„Meine Philosophie ist, dass wir aufhören müssen, von anderen abhängig zu sein, was wir für uns selbst tun können, insbesondere in Bezug auf Buchhandlungen. Wir sollten literarische Unternehmer werden und angesichts der Möglichkeiten, die uns die Technologie bietet, unsere eigenen Buchhandlungen gründen, insbesondere Online-Buchhandlungen.“

Weitere Informationen zum Cobeth Online Bookstore finden Sie auf der Website cobethbooks.com .

Neuer geistlicher Leiter der Bet Shira Kongregation

Rabbi+Jesse+Phot_fitted.jpeg
Rabbi Jesse Charyn

Herzliche, verspätete Glückwünsche an Rabbi Jesse Charyn, der am 1. Juli der neue spirituelle Leiter der Bet Shira Congregation in South Dade wurde.

Charyn, ein bekannter Redner, Lehrer, Seelsorger, Outdoor-Enthusiast und engagierter jüdischer Führer, hat vielfältige religiöse Erfahrungen. Er ist in Chattanooga, Tennessee, geboren und aufgewachsen und besuchte vor seiner Gründung den Young Judea’s Year Course in Israel Alijah (Einwanderung) nach Israel und diente von 2003 bis 2006 in den Golani-Spezialeinheiten der israelischen Verteidigungsstreitkräfte. Er ist auch ein Birthright Fellow und hat mehrere Birthright Israel Reisen begleitet.

Laut Steven Goldstein, Präsident von Bet Shira, ist die Gemeinde „… hocherfreut, Rabbi Charyn in Bet Shira willkommen zu heißen. Er hat uns mit seiner Spiritualität, seiner Energie und seiner persönlichen Anziehungskraft beeindruckt. Schon in den ersten Wochen bei uns hat er mit seinem unmittelbaren Einfluss auf unsere Gottesdienste, das Torastudium, den Religionsunterricht für Kinder und soziale Programme eine besondere Wirkung auf unsere Gemeinde gezeigt.“

Als Absolvent der Arizona State University absolvierte Charyn sein Aufbaustudium an der Ziegler School for Rabbinic Studies, dem Reconstructionist Rabbinical College, der Conservative Yeshiva und der Arizona State University.

Zuvor war er als Rabbiner/Direktor für spirituelle Betreuung bei Miami Jewish Health Systems tätig.

Charyn sagte, seine Familie sei seine größte Errungenschaft. Er und Shira, seine 12-jährige Frau, sind Eltern von drei Töchtern, Rayna, 4, und den Zwillingen Navah und Zivah, 2.

Seenagers & Babyboomers-Tour steht bevor

Wenn Sie ein Seenager (ein energischer Senior) oder ein Babyboomer sind, der gerne reist, laden die Seenagers & Babyboomers unter der Leitung von Dorothy Heard Sie ein, mit ihnen zu reisen, wenn sie am 11. 10-14.

Neben der Besichtigung der historischen Stätten besuchen die Teilnehmer auch die First African Baptist Church in Savannah, wo von Sklaven gebaute Kirchenbänke ausgestellt sind.

Die Kosten für die fünftägige Tour mit vier Nächten betragen 599 US-Dollar und sind bis zum 8. 17. Die Kosten beinhalten Mahlzeiten, Hotels und Transport.

Für weitere Informationen rufen Sie Heard unter 305-965-8205 an oder senden Sie ihr eine E-Mail an DHPPIG@ATT.NET.

IMG_hines_2_1_3RJQLF6J_L623874409 (1_fitted.jpeg

Bea Hines ist unter bea.hines@gmail.com erreichbar

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.