Die besten Bilderbücher für autistische Kinder

Bilderbücher helfen Kindern im Allgemeinen, der Welt um sie herum Kontext und Bedeutung zu geben. Für Kinder mit Autismus ändert sich dies nicht. Viele Kinder mit Autismus neigen dazu, sich auf Bildmaterial wie Piktogramme zu verlassen, um ihnen zu helfen, Informationen zu verstehen und zu organisieren.

Die besten Bilderbücher für autistische Kinder https://www.autismparentingmagazine.com/autism-picture-books/

Laut der Studie, Kinder mit Autismus und Bilderbücher: Erweiterung der Leseerfahrungen autistischer Lernender im Grundschulalter, das die Wirkung von Bilderbüchern auf autistische Kinder untersucht, „helfen Bilderbücher Kindern mit Autismus, soziale und kommunikative Fähigkeiten zu entwickeln und die Vorstellungskraft zu fördern. Ihre schriftlichen Ergebnisse zeigten deutlich das Bedürfnis der Kinder, Geschichten zu erzählen“.

Da Autismus immer häufiger vorkommt oder häufiger diagnostiziert wird, werden immer mehr Kinder Kindern ausgesetzt, die anders sind als sie selbst. Zu lernen, diese Unterschiede von klein auf zu verstehen, kann einen großen Beitrag zur Förderung der Inklusion bei Kindern leisten.

Im Folgenden stelle ich einige der meiner Meinung nach besten Bilderbücher für autistische Kinder sowie einige beliebte Bücher vor, die nicht-autistischen Kindern helfen sollen, Autismus-Spektrum-Störungen zu verstehen.

Bilderbücher für autistische Kinder

Bücher mit Textur für sensorischen Input

Bücher mit Textur oder Pop-up-Bücher sollen einige davon sein Die besten Bücher für Kinder mit Autismus da sie von ihnen verlangen, dass sie einige ihrer Sinne gleichzeitig verwenden. Pop-up-Bücher ermöglichen Interaktion und Aufmerksamkeit, halten das Kind in der Gegenwart und konzentrieren sich auf das Buch.

Die Bestseller-Autorin für Kinder, Fiona Watts, schreibt eine Reihe von Büchern mit unterschiedlichen Texturen, die es Ihrem Kind ermöglichen, die verschiedenen Seiten zu erkunden und zu berühren. Tee Das ist nicht mein… Serie basierend auf Tieren und Transport umfasst, Das ist nicht mein Löwe … das ist nicht mein Auto … das ist nicht mein Hase …und viele andere.

Tee Nie berühren Bilderbuchreihe von Greening Rosie umfasst Bücher wie Berühren Sie niemals einen Hai und Berühre niemals ein Monster. Diese Brettbücher für Kinder enthalten lustige Texturen, die hart, weich oder sogar holprig sind, was sie zu einer guten Unterhaltung für Kinder macht, die sich nach taktilem sensorischem Input sehnen.

Little Hippo Books ist ein Verlag, der sich auf Kinderbücher spezialisiert hat. Little Hippo hat viele Buchreihen, wie z. B. eine Reihe von Touch-and-Feel-Büchern, die Pop-its sowie verschiedene Texturen enthalten. Tee Guck-Guck Die Serie umfasst eine Auswahl von Büchern über Tiere, die Texturen enthalten, wie sich dieses Tier anfühlen würde. Tee Pop-Märchen Buchreihen umfassen Geschichten wie z Whale’s Popin Karneval und das bunte Popasaurus Dazu gehören Tiere aus Pop-its.

Bücher mit Wiederholung

Bücher mit sich wiederholendem Text eignen sich hervorragend, um Kindern Alliteration und Redewendungen beizubringen. Mit diesen Büchern können Eltern ihren Kindern helfen, Wörter auszusprechen oder das Abwechseln zu üben.

Der amerikanische Kinderbuchautor Eric Carle ist Autor einer klassischen Reihe von Bilderbüchern, die bei Kindern mit Autismus beliebt sind. Um ein paar zu nennen, Die kleine Raupe Nimmersatt, Braunbär Braunbär, was siehst duund Der mürrische Marienkäfer.

Fünf kleine Affen, die auf das Bett springen von Eileen Christelow ist ein Publikumsliebling unter Eltern. Dieses Kinderbuch enthält viele Möglichkeiten, durch Wiederholung die Kommunikation mit Ihrem Kind anzuregen. Sobald die Wiederholung vorhersehbar wird, bietet sie die Möglichkeit zu schweigen, während Ihr Kind den Satz beendet oder mit dem letzten Satz fortfährt.

Ein Roman, der bei autistischen Kindern, Lehrern und Eltern beliebt ist, ist das Bilderbuch von David Shannon genannt Nein David! Dieser humorvolle Roman handelt von einem jungen, schelmischen Jungen namens David, der seinem Leben nachgeht und Dinge tut, die er nicht tun sollte, wie zum Beispiel die Straße entlang zu flitzen oder an die Wände zu malen, während der Erzähler die Worte „No David!“ wiederholt.

Bücher lesen für soziale Kompetenz

Die folgenden Bücher sind gut für junge Leser und Eltern, die ihren autistischen Kindern helfen möchten, soziale Fähigkeiten zu verstehen und ihre Konversationsfähigkeiten mithilfe von Bilderbüchern zu entwickeln.

Mo Willems ist ein erfahrener Kinderbuchautor mit vielen populären veröffentlichten Büchern. Für soziale Fähigkeiten, Mos Bücher, Mein neuer Freund ist so lustig, Soll ich mein Eis teilen?, und Kann ich auch spielen, Zeigen Sie kleinen Kindern, wie sie mit Freunden interagieren und wie sie in sozialen Situationen Empathie zeigen können.

Ein Buch, das Eltern ihren Kindern vielleicht auch gerne vorlesen, ist die lustige und herzerwärmende Geschichte, Bronco und seine Freunde: Eine unvergessliche Party von Tim Tebow mit AJ Gregory. Dieses Buch feiert Kinder mit besonderen Bedürfnissen und ermutigt kleine Kinder, die Unterschiede des anderen anzunehmen.

Das Bilderbuch zu sozialen Fähigkeiten: Kindern mit Autismus Spiel, Emotionen und Kommunikation beibringen von Jed Baker, PhD ist ein Bilderbuch und eine Bildungsressource, die Bilder davon bietet, wie man mit einer sozialen Situation umgeht. Das Bilderbuch Sozialkompetenz zeigt fast 30 Bilder realer sozialer Situationen, die es dem Kind ermöglichen, den angemessensten Umgang mit einer sozialen Situation zu interpretieren, wobei das Buch die Folgen der Wahl des „falschen Weges“ zeigt.

Sonderangebot

Verpassen Sie nicht unser Sonderangebot.
Klick hier um mehr herauszufinden

Bilderbücher über Autismus-Spektrum-Störungen

Das Folgende sind Bilderbücher für junge Leser über Autismus. Einige wurden von Menschen des Spektrums mit der Absicht geschrieben, neurodivergente Kinder dazu zu bringen, sich weniger allein zu fühlen, und ihnen zu helfen, zu verstehen, dass das, was sie fühlen oder erleben, in Ordnung ist. Viele dieser Bücher werden Kindern mit Autismus gefallen.

Wackeln, Stampfen und Quetschen beruhigen meine Nervosität von Lindsey Rowe Parker und Rebecca Burgess ist ein Roman, der die Leser über die einzigartige Art und Weise informiert, wie autistische Kinder ihren sensorischen Input verarbeiten. Aus der Sicht einer Mutter und ihres Sohnes im Spektrum drückt dieses Buch die Nervosität der Hauptfigur mit visuellen Hinweisen aus.

Genau das Richtige für Sie: Eine Geschichte über Autismus. Dieses Boardbook wurde von Melanie Hayworth und CEART (I am Cadence) geschrieben. Dieses Kinderbuch ist eine positive Einführung in die Autismus-Spektrum-Störung, und der Autor und der Illustrator sind beide autistisch, was das Buch zu einer wahren Darstellung des Autismus macht.

Ein Freund für Henry von Jenn Bailey und Mika Song ist ein Buch, das auf der wahren Erfahrung von Baileys autistischem Sohn basiert. Henry ist ein kleiner Junge, der gerne Freunde finden möchte, aber Probleme hat, Kinder zu verstehen, weil er so eigensinnig ist. Henry freundet sich schließlich mit einem ruhigen Mädchen namens Katie an und gewinnt die perfekte Freundin, nach der er gesucht hat.

Betreuung von Louis, geschrieben von Lesley Ely und illustriert von Polly Dunbar, ist ein Buch über einen kleinen Jungen namens Louis. Louis hat Autismus und durch Einfallsreichtum und Freundlichkeit finden seine Klassenkameraden einen Weg, ihn in seiner Welt zu begleiten. Dieses kraftvolle Buch feiert die Vorteile der Inklusivität bei autistischen Kindern und neurotypischen Kindern.

Mein Freund mit Autismus, geschrieben von Beverly Bishop ist ein Bilderbuch, das die Geschichte von jemandem verfolgt, der einen Freund mit Autismus hat. Der Erzähler erklärt ihren Klassenkameraden, dass sein bester Freund in einigen Dingen gut ist und mit anderen zu kämpfen hat. Obwohl sein Freund Autismus hat, ist er auch wie alle anderen. Dieses Buch behandelt Themen wie sensorische Sensibilität, Kommunikationsunterschiede und einzigartige Spielweisen in einem informativen und positiven Ton.

Das Mädchen, das in Bildern dachte: Die Geschichte von Dr. Temple Grandin geschrieben von Julia Finley Mosca ist ein Favorit unter Lehrern und jungen Lesern, da es die Geschichte eines der einflussreichsten Befürworter des Autismus verfolgt. Das Buch folgt der inspirierenden wahren Geschichte, wie ein junger Temple von der Diagnose Autismus zu einer der mächtigsten Stimmen der modernen Wissenschaft wurde. Dr. Grandin ist auch dafür bekannt, mit ihrem einzigartigen Verstand bahnbrechende Verbesserungen für landwirtschaftliche Betriebe auf der ganzen Welt zu erfinden.

Was es heißt, ich zu sein von Angela Wine ist ein Kinderbuch, das auf ihrem Sohn Danny basiert, der das Asperger-Syndrom hat. Danny, der auch die Hauptfigur im Buch ist, beschreibt die Höhen und Tiefen und den Stolz, jemand zu sein, der im Spektrum steht.

Willst du spielen? Freunde mit einem autistischen Kind finden geschrieben von Daniel Share Strom und illustriert von Naghmeh Afshinjah, ist ein Buch, das sich damit beschäftigt, etwas über andere zu lernen und neue Wege zu finden, um Spaß zu haben. Freunde zu finden ist eine der vielen sozialen Herausforderungen, denen autistische Kinder gegenüberstehen. Viele Bücher veranschaulichen verschiedene Möglichkeiten, wie autistische Kinder dies erreichen können, neigen aber auch dazu, zu zeigen, wie das autistische Kind einen Teil von sich selbst verändert oder versteckt, um sich anzupassen. Willst du spielen? feiert die Unterschiede zwischen nicht-autistischen und autistischen Kindern, da es zeigt, dass das Überbrücken der Kluft nicht bedeutet, sich selbst zu verändern, sondern stattdessen neue Wege zu finden, um Spaß zu haben.

Mein Bruder Charlie von Holly Robinson Peete und Elizabeth Peete folgt der herzerwärmenden Geschichte von Hollys Sohn Charlie, bei dem Autismus diagnostiziert wurde. Dieser Roman bietet Einblicke in das Leben mit Autismus und hilft Kindern zu verstehen, warum Menschen mit Autismus Schwierigkeiten haben, Freunde zu finden.

Kapitelbücher für autistische Kinder

Für junge Leser, die nach einer längeren Geschichte suchen, in die sie sich vertiefen können, werden Kapitelbücher geschrieben, um den Leser dazu zu bringen, das nächste Kapitel lesen zu wollen; Dies ist eine großartige Möglichkeit, Konzentration zu üben und für lange Zeit im Moment zu bleiben. Kapitelbücher sind eine gute Möglichkeit, die Vorstellungskraft zu stärken, da man üben kann, sich all die Dinge auszudenken, die im nächsten Kapitel passieren könnten.

West Meadow Detectives: Der Fall des Snack-Snatchers von Liam O’Donnell handelt von einem Jungen namens Myron, der auf eine neue Schule wechselt. Myron findet einen neuen Freund Hajrah, mit dem er spezielle Kurse teilt. Gemeinsam ermitteln Myron und Hajrah, wer die morgendlichen Snacks in der Schule stiehlt.

Ein Junge namens Fledermaus von Elana K Arnold folgt der Geschichte eines Jungen, den alle Bat nennen, dessen Mutter, eine Tierärztin, ein Stinktierbaby nach Hause bringt, das seine Mutter verloren hat. Bat überredet seine Mutter, das niedliche Stinktier zu behalten, und stört sogar seinen strengen Zeitplan, um sich darum zu kümmern. Dieser Roman ist beliebt bei Kindern im Spektrum, die sich mit Bat und seinen Wegen identifizieren können.

Tolle Lexi von Emma Lesko und Adam Winsor handelt von einem jungen Mädchen namens Lexi. Lexi hat viele Phobien, wie z. B. dass ihr Lieder und Joghurt im Kopf stecken bleiben. Lexis größte Angst ist, von vielen Leuten angestarrt zu werden. Als Lexi bei der Elterntagsvorstellung mit einem Solo endet, muss Lexi einen Weg finden, hinter der Bühne zu verschwinden. Dieses Buch beschreibt deutlich Lexis Denken und Argumentieren und gibt dem Leser einen Einblick in Lexis Denkweise.

Zum Schluss

Es gibt so viele Bücher für autistische Kinder, um sie zu erziehen und zu unterhalten. Bilderbücher sind einige der besten Möglichkeiten, nicht nur zu bilden und zu unterhalten, sondern auch für Eltern und Kinder, um wertvolle Zeit miteinander zu verbringen.

Als ich für diesen Artikel recherchierte, stieß ich auf zahlreiche Berichte von Erwachsenen, die ihr Lieblingsbilderbuch kommentierten, nicht weil sie selbst Kinder haben, sondern weil sie das Gefühl behalten haben, dass einer ihrer Eltern ihnen vorliest, was zu einer schönen Erinnerung führt eine Meinung darüber, welches Bilderbuch sie als Kind geliebt haben.

Der beste Weg, um die Aufmerksamkeit eines autistischen Kleinkinds zu erhalten, besteht darin, Bücher mit aufregenden Eigenschaften zu finden, wie z. B. Texturen oder Knöpfe, die Geräusche machen.

Um zu üben, sich abzuwechseln und mit Ihrem Kind verbal zu sein, sind Bücher mit Wiederholung und Vorhersehbarkeit am besten.

Um soziale Fähigkeiten zu üben, ist die Verwendung von Bilderbüchern mit Bildern von sozialen Situationen oder lustigen Charakteren, an denen Ihr Kind interessiert sein wird, eine großartige Möglichkeit, Ihrem autistischen Kind die sozial akzeptabelste Art beizubringen, sich in einer sozialen Situation zu verhalten.

Meiner Meinung nach sind die oben genannten Bücher über Autismus für neurotypische und autistische Kinder großartige Bücher, um Ihren Kindern Inklusion beizubringen und Kindern im Spektrum zu helfen, sich in Regelschulen viel weniger isoliert zu fühlen.

Verweise:

Tabernero, R., Virginia, C. (2019, 20. Januar) Kinder mit Autismus und Bilderbücher: Erweiterung der Leseerfahrungen autistischer Lernender im Grundschulalter.

https://zaguan.unizar.es/record/98217/files/texto_completo.pdf?version=1

Leave a Reply

Your email address will not be published.