Eine Einführung in die spieltechnische Kunst

Wie wir in unserem hervorgehoben haben GamesIndustry.biz Academy-Leitfaden, um ein Spielekünstler zu werdengibt es innerhalb dieses breiteren Kunstlabels eine Vielzahl von Spezialitäten.

Von Charakteren bis hin zur Benutzeroberfläche kann ein Künstler in Spielen sehr unterschiedliche Fähigkeiten erfordern. Eine solche Spezialität ist die technische Kunst.

Vor unserem vollständigen Leitfaden zur Jobsuche als Technical Artist in den kommenden Wochen gibt uns der Technical Art Director bei Atomhawk, Liam Fleming, eine Einführung in das Handwerk.

Was beinhaltet technische Kunst?

„Im Großen und Ganzen fungieren technische Künstler als Brücke zwischen Künstlern und Programmierern“, sagt Fleming gegenüber der GamesIndustry.biz Academy.

„Traditionellere künstlerische Rollen konzentrieren sich normalerweise auf die kreative Seite des Prozesses, wie z. B. das Entwerfen der Charaktere, Requisiten oder Umgebungen, im Wesentlichen das Definieren einer künstlerischen Vision und deren Umsetzung durch den Aufbau der erforderlichen Assets. Sie konzentrieren sich auf traditionellere künstlerische Aspekte Fähigkeiten wie die Fähigkeit zu zeichnen, zu entwerfen oder zu formen.

“Technische Künstler stellen sicher, dass Assets und Pipelines so entwickelt werden, dass die künstlerische Vision so intakt wie möglich bleibt.”

„Technische Künstler hingegen konzentrieren sich mehr darauf, sicherzustellen, dass Assets und Pipelines so entwickelt werden, dass die künstlerische Vision so intakt wie möglich bleibt, ohne die Anforderungen der Plattform zu überschreiten, auf der das Spiel läuft.“

Technische Kunstrollen sind Problemlösungspositionen, fährt Fleming fort und erklärt, dass sie diese visuellen oder künstlerischen Probleme lösen werden, indem sie sich sowohl auf Programmier- als auch auf künstlerische Fähigkeiten stützen, sei es durch das Vorantreiben von Forschung und Entwicklung, das Automatisieren einer Pipeline oder das Verbessern der Grafik oder Leistung des Spiels.

“Kurz gesagt, ein technischer Künstler fühlt sich wohl, wenn er in jeden Bereich versetzt wird, der mit der Verbesserung, dem Zusammenbruch, der Analyse, der Anpassung und dem Lenken des Entwicklungsverlaufs beauftragt ist”, fügt er hinzu.

Die täglichen Aufgaben eines technischen Künstlers in Spielen herauszufinden, ist keine leichte Aufgabe, da es sich um eine abwechslungsreiche Rolle handelt, die auch je nach Größe des Studios sehr unterschiedlich werden kann.

„Alltägliche Aufgaben können von eher visuellen Aufgaben, bei denen es darum geht, ein bestimmtes Aussehen und Gefühl zu erfassen, bis hin zu eher prozessbasierten Aufgaben, bei denen neue Arbeitsabläufe oder Tools für das gesamte Grafikteam erstellt werden, variieren“, erklärt Fleming.

„In meiner Karriere war es großartig zu sehen, was wir erreichen konnten, indem wir Beleuchtung, Shader, Nachbearbeitung, Materialien und mehr modifiziert haben – es ist möglich, nicht nur das gesamte Erscheinungsbild des Spiels komplett zu verändern, sondern es wirklich zu verbessern es auf ein ganz neues Qualitätsniveau zu bringen, das wirklich der Kernvision des Kunstteams entspricht.”

“Als ein ständig wachsendes Gebiet mit sich entwickelnder Technologie erfordert es immer mehr zielgerichtete Fähigkeiten für jeden Spezialbereich”

Er hebt hervor, dass es oft ein Missverständnis darüber gibt, was „technisch“ in diesem Job bedeutet, da Unternehmen unterschiedliche Interpretationen dessen haben, was ein technischer Künstler sein kann. Es gibt auch viele Unterkategorien von technischen Künstlern.

„Einige betrachten einen Künstler, der jede Ebene der Arbeit mit Tools über den Standard hinaus ausführen kann, wie z. B. das Erstellen eines benutzerdefinierten Shaders, als ‚technisch‘ – während andere ihn als Ableger von Programmierern betrachten.

„In Wirklichkeit handelt es sich, ähnlich wie bei jeder anderen Disziplin, um ein facettenreiches, multifunktionales Skillset, das eine Vielzahl von Bereichen abdeckt. Es stimmt zwar, dass einige Kernprinzipien von den verschiedenen TA-Rollen geteilt werden können und werden, aber insgesamt gibt es normalerweise eine viel Abwechslung. Als ständig wachsendes Gebiet mit sich entwickelnder Technologie erfordert es immer mehr zielgerichtete Fähigkeiten für jeden Spezialbereich.“

Als Beispiel stellt er die folgende Tabelle zur Verfügung, um die Fähigkeiten eines technischen UI-Künstlers mit denen eines charaktertechnischen Künstlers zu vergleichen, die einen starken Unterschied darstellen:

Der Weg zum technischen Künstler

Wie bei vielen Jobs in der Spielebranche gibt es keinen einzigen direkten Weg, um ein technischer Künstler zu werden. Und wie bei vielen Jobs in der Spielebranche ist Ihr bestes Verkaufsargument Ihr Portfolio.

„Einige Leute kommen nach ihrem Eintritt in die Branche natürlich aus einem künstlerischen Hintergrund oder aus der Perspektive des Programmierens dorthin, aber für diejenigen, die bereits wissen, dass dies der Bereich ist, in dem sie arbeiten möchten, ist es am besten, Plattformen wie Linkedin und soziale Medien zu nutzen, um ihr Portfolio zu demonstrieren und Feedback einholen”, sagt Fleming.

„Folgen Sie Unternehmen oder Menschen, die Sie inspirieren, und schämen Sie sich nicht, so viel wie möglich um Rat zu fragen. Wenn Sie gerade erst anfangen, dann sichern Sie sich mit Rekrutierungsteams ab, um sich Gehör zu verschaffen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein starkes, zielgerichtetes Portfolio haben, das klar demonstriert Probleme, die beim Erreichen eines bestimmten Aussehens, Spielleistungsniveaus oder der Entwicklung von Tools gelöst wurden. Stellen Sie schließlich sicher, dass Ihr Portfolio zugänglich und leicht zu finden ist.”

Er fügt hinzu: „Natürlich ist es umso besser, je fokussierter die Erfahrung eines Kandidaten in der Branchenentwicklung ist, aber wir verstehen, dass dies nicht immer möglich ist. Ein starkes Showreel und Portfolio sind unerlässlich, um Ihre Fähigkeiten zu vermitteln, und denken Sie daran, dass es immer besser ist, Qualität zu haben Übermenge.”

Ein Abschluss in Informatik oder Spieleentwicklung ist eine solide Grundlage, um ein technischer Künstler zu werden, fährt Fleming fort und schlägt vor, nach Kursen zu suchen, die sich auf Spiele-Engines konzentrieren, da sie zunächst eine breite Wissensbasis bieten und es Ihnen dann ermöglichen, sich auf einmal zu konzentrieren Du findest deine Füße.

„Suchen Sie nach einem, der Ihr Interesse weckt, und suchen Sie nach Möglichkeit einen Kurs auf, der von erfahrenen Spieleentwicklern unterrichtet wird, damit Sie von ihrem Wissen und ihrer Erfahrung profitieren können, da es immer mehr als einen Weg gibt, etwas zu erreichen.

„Ich würde auch raten, wenn Sie sich Kurse ansehen, sicherzustellen, dass sie HLSL-, C++-, Python-, Unreal Engine- oder Unity-Entwicklung und einen starken Hintergrund in Engine-Architektur und Rendering-Pipelines beinhalten.

“Oft werden technische Künstler gebeten, Lösungen zu entwickeln, die es noch nie zuvor gegeben hat, daher ist ein breites Spektrum an Fähigkeiten, Anpassungsfähigkeit, Erfahrung und Liebe zum Detail erforderlich, um alles zusammenzubringen.”

„Versuchen Sie außerdem, sich mit Softwarepaketen, die Sie wahrscheinlich in der Industrie verwenden, wie Maya, 3ds Max, Photoshop, Z-Brush, Substance Painter, Substance Designer und Houdini, die Hände schmutzig zu machen. Verstehen Sie nicht nur die Werkzeuge der Künstler bereits verwenden, aber ein wenig Kunsttheorie und der künstlerische Prozess sind unerlässlich, um die besten Lösungen entwickeln zu können, die Sie für Projekte benötigen.

Starke Fähigkeiten zur Problemlösung und die Fähigkeit, über den Tellerrand hinaus zu denken, sind Schlüsselqualitäten für einen guten technischen Künstler, sagt Fleming, mehr als seine Programmierkenntnisse.

„Die Spieleentwicklung ist ein unvollkommenes Umfeld, daher ist eine flexible und anpassungsfähige Einstellung gegenüber der sich ständig verändernden Landschaft der Entwicklung und ihrer Roadmap sowie ein Wissensdurst der Schlüssel“, fährt er fort. „Oft werden technische Künstler gebeten, Lösungen zu entwickeln, die es noch nie zuvor gegeben hat, daher ist ein breites Spektrum an Fähigkeiten, Anpassungsfähigkeit, Erfahrung und Liebe zum Detail erforderlich, um alles zusammenzubringen.

“[I look for people] mit einer ausgeprägten Problemlösungsmentalität, die in der Lage sind, über den Tellerrand hinauszublicken und auf ihre Fähigkeiten und Erfahrungen aus der gesamten Entwicklungspipeline zurückzugreifen, um sicherzustellen, dass sie den sich ständig ändernden Herausforderungen gewachsen sind.”

Zum Abschluss unseres Gesprächs hebt Fleming die Karrierechancen als technischer Künstler hervor.

„Im Gegensatz zu vielen anderen Karrieren ist die technische Kunst eine, die einem Einzelnen die Türen öffnet, sich in vielen verschiedenen Entwicklungsbereichen die Hände schmutzig zu machen eine Echtzeit-Pipeline. Es ist die Art von Karriere, die es jemandem ermöglicht, sich nicht nur als Künstler, sondern auch als Individuum zu bewegen, zu lernen und sich zu entwickeln, ohne schal zu werden.”

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.